Hey, ich bin Luisa!

Mit meinen 20 Jahren bin ich das jüngste Mitglied des aktuellen Streifband-Teams. Ich bin quasi direkt von der Schulbank in den Hörsaal gewechselt und studiere nun auch schon seit knapp zwei Jahren Buch- und Medienproduktion in Leipzig.

Processed with VSCOcam with g3 preset

Auf Reisen ist es für mich besonders wichtig, auch hinter die für uns Touristen aufpolierte Fassade der Gegenden zu schauen und das Land wirklich so zu erleben, wie es ist. Menschen, Traditionen, die Kultur und auch die Probleme, mit denen die Länder zu kämpfen haben, kennenzulernen und zu verstehen. Das macht für mich das Reisen aus.

Meine Aufgabe im Team ist es, den Druck beziehungsweise die Druckweiterverarbeitung zu planen und in Kooperation mit den Dienstleistern zu realisieren. Außerdem versuche ich für einen möglichst kontinuierlichen Content-Upload auf unserem neuen Streifband-Blog zu sorgen, um euch mit spannenden Inhalten zu beliefern.

Mein schönstes Reiseerlebnis:

Sich da auf eine Reise festzulegen, war für mich einfach nicht möglich. Deshalb die Aufteilung: Meine bisher beste Reise, die mich aus Deutschland rausgeführt hat, war ein einwöchiger Trip auf die griechische Insel Kreta im vergangenen Jahr. Zusammen mit zwei Freunden hatte ich dort – abseits der stark touristisierten Küstengebiete die Chance zu erleben, was das Alltagsleben der Kretaner bestimmt, womit sie sich ihre Zeit vertreiben und mit ihnen bei ausgelassener Stimmung das traumhafte Wetter zu genießen.

Die andere Reise-Liebe meines Lebens ist die Ostsee. Seit Jahren verbringe ich jedes Jahr zwei Wochen auf Deutschlands Sonneninsel, sodass sich das Überqueren der Peenebrücke in Wolgast nach fünfstündiger Autofahrt schon irgendwie nach Ankommen in der Heimat anfühlt. Und an dem ungestörten Ausblick auf hundertachtzig Grad Meer kann man sich nun wirklich nicht sattsehen.

Mein Reise-Traumziel:

Ich habe eine ganze Liste an Ländern, die ich noch entdecken möchte, aber es entscheidet sich immer spontan, welches davon dann von der Liste gestrichen werden kann. Ein Land, was ich aber auf jeden Fall mal noch sehen möchte, ist Indien.

Ich auf einer einsamen Insel. Ich packe meinen Koffer …

… und nehme mit: Ein paar Obst- und Gemüsepflanzen, eine Schaufel und ein Nachschlagewerk für gärtnereibezogene Fachfragen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s