Aus Baum mach Buch!

 

bild-1

Bestimmt hat jeder von uns eine ungefähre Vorstellung davon im Kopf, wie aus einem im Wald stehenden Baum ein dickes und schön weißes Blatt Papier wird, doch von Prozessen wie Halbstofferzeugung, De-Inken oder Kalandern haben viele dann doch noch nichts gehört.

Gut erklärt sind diese Fachtermini aber eigentlich ganz einfach und total leicht nachzuvollziehen.

Ganz am Anfang war da mal ein Baum. Er stand mit seinen vielen Baumfreunden im Wald, ganz still und stumm. Bis dann wieder mal in allen Verlagen kurz vor den zwei Buchmessen, die jährlich in Frankfurt und Leipzig stattfinden, die Panik ausbricht, weil man doch unbedingt noch pünktlich zur Messe zahlreiche Neuerscheinungen bringen möchte, die man dann dort entsprechend bewerben kann.

Dann geht es dem Baum und seinen Baumfreunden an den Kragen.

bild-4Weiterlesen »

Advertisements